Wegfahren während Krankenschein?

Es ist eine der Horrorgeschichten schlechthin: Man hat sich entschlossen kurzfristig in die Ferienzu fahren – etwa nach Malaga oder auch nach Thailand – und wird krank. Manchmal ist es aber auch so, dass man nur ein bisschen krank ist, aber nicht so sehr, dass man nicht wegfahren könnte. Da stellt sich die Frage: Wegfahren während krankenschein? Also: Urlaub auf Krankenschein – Ja oder nein?

Der Krankenschein Vordruck

Im Arbeitsrecht gibt es dazu verschiedene Anhaben. Grundsätzlich braucht man zunächst einen Krankenschein Vordruck oder ein Krankenschein Muster. Es gibt nämlich gewisse Pflichten im Krankenschein, die man einhalten sollte. Sonst kann es nämlich auch zu einem Vergehen kommen, das bis hin zur Kündigung kommt. Per se ist ein Arzt Besuch ohne Krankenschein natürlich ohne weiteres möglich. Beim weiteren Verhalten auf Krankenschein sollte man sich aber unbedingt an die Spielregeln halten.

Was beachtet werden sollte

Grundsätzlich gilt, dass man schon verreisen darf, wenn der Arzt zustimmt und er der Auffassung ist, dass der Heilungsprozess dadurch nicht behindert wird. Ist dies der Fall wird der Arzt den Krankenschein Vordruck sicherlich ausstellen und Sie sicherlich auf die weiteren Pflichten im Krankenschein hinweisen. Macht er das nicht, kann daher also ein Besuch ohne Krankenschein ungünstig sein. Davon ist also abzuraten.

Der beste Weg ist sicherlich mit seinem Arbeitgeber zu reden. Vielleicht kann der spontane Urlaub im Krankheitsfall ja geändert werden – nicht dass sich weitere Horrorgeschichten aus einer nicht auskurierten Krankheit ergeben. Damit wäre das Wegfahren im Krankenschein also gar nicht mehr notwendig. Wenn man sich dafür entscheidet, dann sollte man eine Krankmeldung beim Arbeitgeber rechtzeitig machen sowie am besten auf schriftlichen Weg und nicht etwa per Video, so wie hier:

Kommentare sind geschlossen.