Hohe Schneehöhen im Erzgebirge

Was soll man an einem freien Wochenende unternehmen? Wie gut, dass man eine beste Freundin hat, die den Geheimtip schlechthin auf Lager hat. Sie sagt: Schlittenfahren in den Schneehöhen Erzgebirge. Tja die Frage ist nun: Ist ein Pferdeschlitten oder Rodeln gemeint? Überraschung, beides ist möglich: Und man kann sich kaum entscheiden, welches von Beidem man als erstes versuchen soll.

Kleine Auszeit auf den Schneehöhen Erzgebirge

Vom Fichtelberg aus hat man eine unglaublich schöne Aussicht und abends gibt es eine Menge netter Lokale zu erkunden. Aber es war ja als Tagesausflug zum Schlittenfahren ins Erzgebirge geplant – also gewissermaßen ein ganz kleiner Winterurlaub. Ganz früh aufstehen und losfahren war angesagt. Nach dem Ankommen in Oederan sollte erst ein ausgiebiges Frühstück genossen werden. Die Ankunft mit dem Auto im verschneiten Oederan:

Danach gab es einen gemütlichen Verdauungsspaziergang. Weiterlesen

Stadtplan Kiel unauffindbar – Besser besser vorbereitet sein

In der letzten Woche stand eine Dienstreise in den hohen Norden auf dem Plan. Die Freude war groß und schon eine bis zwei Wochen konnte sich die geneigte Bloggerin auf diese Reise einstellen. Am Abend zuvor war die Tasche gepackt, das Bahnticket gekauft und alles war bereit für die Reise nach Kiel. Was noch fehlte war ein Stadtplan Kiel.

Ein Zug steht im Hauptbahnhof Kiel

Am Kieler Hauptbahnhof war noch alles in Ordnung.

Kein Problem, so war der Gedankengang. Denn einen “Stadtplan Kiel” sollte es doch vor Ort geben ohne große Probleme. Schließlich ist die Stadt im Norden ja auch ab und zu ein Ziel von Touristen. So sollte das eigentlich keine großen Umstände machen.

Der Stadtplan Kiel fehlt

Das Hotel lag direkt am Meer. Der Tag war da und verlief ganz normal, also so wie erwartet. Der geschäftliche Termin war am früher Nachmittag und dauert nur etwa eine und eine halbe Stunde. Weiterlesen

Discounter-Reisen sind voll trendy

Die Deutschen gehören zu den Reise-Weltmeistern. Im vergangen Jahr gaben sie laut einer Studie wieder mehr als 60 Millionen Euro für Reisen ins Ausland aus. Und auch in diesem Jahr haben Eurokrise und die unruhige politische Lage in vielen beliebten Urlaubsregionen wie Nordafrika der Reiselust der Bundesbürger keinen Abbruch getan. Der nächste Urlaub kann also kommen. Ob Heimaturlaub oder Fernreise – Hauptsache preiswert verreisen und Erholung vom Alltag finden.

Günstige Reise Angebote vom Discounter

Die Nachfrage nach Fernreisen und Reisen innerhalb Deutschlands ist in den letzten Jahren gleichermaßen gestiegen. Am wichtigsten ist für viele neben dem Reiseziel jedoch auch das Preis-Leistungs-Verhältnis. Daher entscheidet sich die Mehrheit der Deutschen Urlauber für Pauschalreisen. Häufig geht es in die Türkei. Dass sich das auch lohnt zeigt das Video von einem günstigen aber guten Hotel in Antalya:

Diese bieten den Vorteil einer bereits komplett organisierten Reise, bei der man sich nicht mehr selber um Anreise, Transfer und Unterkunft kümmern muss. Ebenso werden oftmals noch zusätzliche Highlights wie Ausflüge oder Kinderbetreuung angeboten. Weiterlesen

Sizilianischer Wein aus dem Urlaub

Eine Bekannte hat mir aus dem Urlaub, den sie vor kurzem hinter sich gebracht hat, etwas Besonderes mitgebracht: Eine Flasche Rotwein. Genauer, eine Flasche sehr guten sizilianischen Weins. Sizilianischer Wein schmeckt sehr gut. So mein erstes Urteil. Denn angetestet habe ich ihn direkt schon einmal. Es ist ein roter, lieblicher mit dem Namen Vino dell’Etna, also der rote Tropfen Ätnas – des Vulkans. Oder spielt der Name doch auf eine Person, eine Frau mit dem Namen Ätna an? Egal. Gekeltert wird er also dort, wo es mitunter zu solchen Erruptionen kommt:

Sizilianischer Wein voll im Trend – nicht nur im Urlaub

In jedem Fall ist sizilianischer Wein durchaus rund im Geschmack. Das zeigt auch das Aroma des Nero d´Avola, der ebenfalls nicht zu verachten ist. Beim Nero d´Avola handelt es sich ebenfalls um einen Rotwein, der seit einiger Zeit wieder richtig trendy ist. Weiterlesen